Impulspapier zur Landtagswahl 2022

binoculars g9f3823ec9 1280Was muss in Niedersachsen dringend getan werden, damit wir die Agenda 2030 erreichen? Zusammen mit dem Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen haben wir Empfehlungen für die Koalitionsverhandlungen und die Landesregierung der nächsten Legislaturperiode gesammelt. 

04./05.11. | Niedersächsische Landeskonferenz 2022 für globale Gerechtigkeit I Hannover

our voices our planet In diesem Jahr geht es um ganz Grundsätzliches: Ist die aktuelle Entwicklungspolitik noch angemessen in Zeiten der vielfachen weltweiten Krisen? Ist „Entwicklung“ noch das richtige Konzept angesichts dekolonialer Kritik? Und wie ist es möglich, sich für eine gerechte, friedliche und nachhaltige Welt zu engagieren? Zur Konferenz sind alle Interessierten und Engagierten in Niedersachsen herzlich eingeladen!

11.10. | Workshop | SDGs und Wir I Hannover

europe ga91391ebd 1920Im Zentrum der 17 Nachhaltigkeitsziele (SDGs) steht der Mensch und die Wahrung von Menschenrechten. Jeder ist ein wichtiger Teil, um die Entwicklung voranzubringen.Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung erkennt an, dass Migration ein starker Motor für nachhaltige Entwicklung ist, für Migranten und ihre Gemeinschaften.Doch wie können wir uns für das Erreichen der SDGs einsetzen?Wie lassen sich diese Ziele in unser eigenes alltägliches Leben integrieren und in unseren Projekten umsetzten?

Lernen für den Wandel – transformativ und digital

VA Prezi GL 1In unserem neuen online Selbstlernkurs zum Thema „Lernen für den Wandel“ geht es um transformatives Lernen vor Ort und digital. Kostenfrei und direkt zuhause abrufbar.

Sustainable Development Glücksrad

Podium PolitikDie erste Station der Glücksrad-Aktion der Eine-Welt-Promotor*innen in Niedersachsen war am 30.06. die Veranstaltung „Global Nachhaltiges Niedersachsen?!“. Zusammen mit vielen Engagierten, Akteur*innen der Zivilgesellschaft und Politiker*innen thematisierten diese den Stand der SDG-Umsetzung in Niedersachsen, insbesondere durch Engagement und Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Positionspapier „Niedersachsen zum Sicheren Hafen für alle“

Anlässlich der niedersächsischen Landtagswahl 2022 hat ein Bündnis aus bislang über 60 Selbstorganisationen, Wohlfahrtsverbände, Menschenrechtsorganisationen und Initiativen ein Positionspapier veröffentlicht.
Auch der VEN fordert von der künftigen Landesregierung einen Paradigmenwechsel in der Asyl- und Migrationspolitik.