Jetzt anmelden: Auftakt weltwechsel Niedersachsen

Auftakt weltwechselDer VEN eröffnet am 3. November feierlich die Aktionswochen weltwechsel Niedersachsen. Kooperationspartner*innen, Finanzierer*innen aber vor allem Aktive der Eine Welt-Szene sind herzlich eingeladen. Anmeldungen zur Auftaktveranstaltung sollten schnellstmöglich erfolgen. Wenn nicht jetzt, wann dann?!

Weltwechsel Niedersachsen Veranstaltungskalender online

weltwechsel Programm50 Veranstaltungen, 40 Vereine und Initiativen, 18 Städte und Kommunen: weltwechsel Niedersachsen geht in die Vollen. Vom 2. bis 22. November finden die Aktionswochen zu den globalen Nachhaltigkeitszielen in ganz Niedersachsen statt. Ab sofort kann das vielfältige Programm online eingesehen oder als gedrucktes Programmheft über die Website bestellt werden.

Bundeshaushaltsentwurf für 2021: Stagnation statt globaler Solidarität in der Krise

money 167735 640Nach dem vom Bundeskabinett verabschiedeten Haushaltsentwurf soll der Etat des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) minimal um 2,3 Millionen Euro steigen. Im Budget des Auswärtigen Amts wird die Humanitäre Hilfe um 150 Millionen Euro gekürzt. Der Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe (VENRO) fordert für beide Ressorts deutlich mehr Mittel zur Bewältigung der Corona-Pandemie und ihrer Folgen im globalen Süden.

Niedersachsen soll sicherer Hafen werden!

moria sicherer hafenDas hoffnungslos überfüllte Flüchtlingslager Moria in Griechenland ist abgebrannt. Mehr als 12.000 Menschen sind ohne Obdacht. Sie brauchen dringend Hilfe. "Die Situation der Geflüchteten auf Lesbos war schon vorher katastrophal. Jetzt nach dem Brand in Moria schlafen die Menschen auf der Straße oder im Wald. Das ist die Gelegenheit verntwortlich zu handeln. Die Blockade zur Aufnahme von Geflüchteten in Deutschland muss fallen", sagt Katrin Beckedorf, Geschäftführerin vom VEN. Sie betont: Niedersachsen muss sicherer Hafen werden. Deshalb erinnert der VEN noch einmal an den im Juni veröffentlichten Offenen Brief. 

Eine Welt-Sch(l)aufenster ziehen durchs Land

eine welt schlaufensterMit der Aktion Eine Welt-Sch(l)aufenster zeigen die Eine Welt-Promotor*innen am Beispiel Ernährung, welche Auswirkungen unser Handeln hat und was wir ganz konkret für Globale Nachhaltigkeit tun können. Passent*innen finden in sonst leeren Schaufenstern Informationen und Tipps zu den Themenfeldern Lebensmittelverschwendung, Regional und Saisonal, sowie Fairer Handel. Ein Überblick zeigt die bisherigen Stationen der Ausstellung. Als nächstes geht es in die Region Göttingen und in den Landkreis Schaumburg.