Der VEN macht Sommerpause

Der VEN macht FerienEs ist Sommer. Die Ferien sind in vollem Gange. Die Politik macht Pause und so auch der VEN. Vom 27. Juli bis 9. August schließen wir unsere Geschäftsstelle. Die Kolleg*innen tanken Energie für neue Projekte, damit sie anschließend wieder durchstarten können. Ab dem 10. August sind wir dann erholt und mit voller Kraft zurück. Es warten einige Neuerungen im Team.

weltwechsel Niedersachsen: Veranstaltungsideen jetzt einreichen!

weltwechsel

weltwechsel Niedersachsen geht in die nächste Runde: Bis zum 19. August sind entwicklungspolitische Gruppen, Initiativen, Bündnisse und Einzelpersonen dazu aufgerufen, ihre Veranstaltungsvorschläge für die entwicklungspolitichen Aktionswochen unter dem Motto "Wenn nicht jetzt, wann dann?" im November, in ein Online-Formular  einzutragen.

Neue Ausgabe der Positionen

Positionen 1 2020Zivilgesellschaft unter Druck – mit der Wahl dieses Schwerpunktthemas für unser Magazin Positionen wollen wir auf die seit Jahren schrumpfenden Handlungsspielräume zivilgesellschaftlicher Akteure weltweit aufmerksam machen. Der Einsatz für Menschenrechte, Demokratie und Teilhabe – hier und weltweit – ist nicht selbstverständlich. Eine Welt-Aktive und andere zivilgesellschaftliche Akteure leisten dabei einen wichtigen Beitrag. Das Magazin zeigt, wodurch ihre Arbeit erschwert wird. Dabei kommen nicht nur Menschen aus Niedersachsen zu Wort, sondern auch Partner*innen aus dem Globalen Süden

Das Heft gibt es zum Download und kann in größerer Menge Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! werden.

Offener Brief: Niedersachsen soll sicherer Hafen werden!

IMG 0856

Gemeinsam mit dem Niedersächsischen Flüchtlingsrat und Seebrücke Niedersachsen und vielen weiteren mitzeichnenden Organisationen, Landrät*innen und Bürgermeister*innen fordert der VEN, dass Niedersachsen sicherer Hafen für Geflüchtete wird. Niedersachsen muss wie schon Berlin und Thüringen mit einem eigenen Landesaufnahmeprogramm die Aufnahme von Menschen aus höchster Not ermöglichen.

Forderungspapier: Deutsche EU-Ratspräsidentschaft nutzen, um die Wirtschaft resilienter und menschenrechtskonform zu gestalten

Forderungspapier EU RatspräsidentschaftAm 1.7. übernimmt die Bundesregierung für sechs Monate die Präsidentschaft des EU-Rats. In Kürze wird sie die Schwerpunkte ihres Präsidentschaftsprogramms vorstellen. Der VEN und weitere Organisationen, darunter Brot für die Welt, das CorA-Netzwerk und Amnesty Deutschland, fordern die Bundesregierung in einem Positionspapier auf, das Thema Wirtschaft und Menschenrechte prioritär zu behandeln.

Eindrücke aus aller Welt zu Corona

LogoUnter Begleitung der Eine Welt-Fachpromotorin Juliane Jesse haben Peer-Leader-International, VNB, VEN und Learn2Change-Global Network of Educational Activists einen Blog erstellt. INSIGHTS ON CORONA gibt einen kleinen Einblick in die Meinungen der Menschen in verschiedenen Ländern und Orten auf der ganzen Welt während der historischen Pandemie von COVID-19. Jede*r ist eingeladen, seine/ihre Geschichte zu erzählen – sei es als Text, Song, Video oder anders.

Termine

28
Aug
Katholische Akademie St. Jakobushaus Goslar
-
Goslar

12
Sep
Bildungswerk ver.di in Niedersachsen e.V. (Region Göttingen)
-
Göttingen

Aktuelle Projekte

eine-welt-promotoren-button

 logo weltwechsel 2zeilig