Landtag beschließt Resolution gegen Waffenexporte

Der Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN), der Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V. und der Afrikanische Dachverband Norddeutschland e.V. (ADV Nord) fordern anlässlich des Weltflüchtlingstags, verstärkt die Ursachen für Flucht und Migration in den Blick zu nehmen und aktiv zu bekämpfen. Die Zahl der Menschen, die sich weltweit auf der Flucht befinden, ist im letzten Jahr von 65,6 Mio. nochmals auf 68,5 Mio. Menschen gestiegen (UNHCR Global Trends 2017). Der Weltflüchtlingstag am 20. Juni macht auf die Situation von Geflüchteten, Binnenvertriebenen und Staatenlosen aufmerksam.

VEN-Fotoaktion: Check dein Shirt!

Woher kommt dein Shirt? Mit dieser Frage laden wir euch am 26. Juni herzlich zu einer Fotoaktion am Platz der Weltausstellung in Hannover ein. Die vielen Produktionsstationen eines Shirts machen es uns als Verbraucher*innen meist schwer nachvollziehbar, wie und unter welchen Bedingungen unsere Kleidung produziert wird. Wir möchten uns gemeinsam mit euch auf die Reise eures Shirts begeben. Dabei erfahrt ihr beispielhaft über den Baumwollanbau in Indien, wie aus der Baumwolle Stoff wird und wer das neue Lieblingsteil eigentlich zusammennäht.

Wirkung beobachten - aber wie?

Die VENRO-Praxishandreichung liefert einen Einstieg in das Thema Wirkungsorientierung in der entwicklungspolitischen Inlandsarbeit und stellt Anregungen und praktikable Methoden zur Erfassung von Wirkungen vor.

Zur Praxishandreichung als PDF.

VEN-Newsletter und Verteiler

Am 25. Mai ist die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Diese Gelegenheit möchten wir nutzen, um Sie erneut auf unseren VEN-Newsletter aufmerksam zu machen. Unser Newsletter erscheint alle zwei Monate und informiert Sie über Aktuelles in der Entwicklungspolitik. Der nächste Newsletter wird am 17. Juni veröffentlicht.  Hier geht es zur Anmeldung.

Zusätzlich informieren wir Sie über unsere verschiedenen e-Mail-Verteiler: VEN-Interessierte, VEN-Interessierte Hannover, VEN-Globales Lernen & VEN-Partnerschaftsarbeit.

Sollten Sie Interesse haben in einen dieser Verteiler aufgenommen zu werden, wenden Sie sich bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Neue Ausgabe der VEN-Positionen: Wirtschaft und Menschenrechte

Auf 20 Seiten finden Sie Informationen über aktuelle politische Prozesse für mehr menschenrechtliche Sorgfaltspflichten entlang globaler Lieferketten. Es werden die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte, die deutsche Umsetzungsstrategie mit dem Nationalen Aktionsplan sowie das UN-Treaty vorgestellt. Ein Menschenrechtsaktivist aus Zambales, Philippinen, berichtet außerdem vom lokalen Widerstand gegen Umwelt- und Lebensraumzerstörungen durch Nickelabbau. Warum Unternehmen gut beraten sind, menschenrechtliche Sorgfaltspflichten zu erfüllen, erklärt ein Unternehmensberater im Interview. Darüber hinaus werden vielfältige Aktivitäten niedersächsischer Initiativen und Handlungsoptionen für die niedersächsische Politik aufgezeigt. Zum Download.

Nachhaltige Entwicklungsziele in Niedersachsen umsetzen

Was hat Niedersachsen mit einer globalen nachhaltigen Entwicklung zu tun? Vieles! Weltweite Herausforderungen, wie die Armuts- und Hungerbekämpfung, der Klimawandel, das Artensterben oder der zunehmend aggressive Zugriff auf Land und Rohstoffe, haben immer auch einen lokalen Bezug zu uns in Niedersachsen. Mit diesem Papier schlägt der VEN Maßnahmen zur Umsetzung der globalen nachhaltigen Entwicklungsziele in und durch Niedersachsen vor. Download VEN-Positionspapier.

Web-Dossier: Fluchtursachen

In unserem neuen Web-Dossier erzählen wir Ihnen fünf Geschichten von Geflüchteten in Niedersachsen. Die Gründe ihrer Flucht sind vielfältig, oft kommen mehrere Ursachen zusammen. Ihre Geschichten stehen repräsentativ für viele Menschen, die in Niedersachsen Schutz suchen. Gleichzeitig möchten wir zeigen, was wir hier – zwischen Harz und Nordsee – mit den Ursachen ihrer Flucht zu tun haben. Wir sind direkter beteiligt, als vielen bewusst sein mag. Zum Web-Dossier oder zur Pressemitteilung.

Entwicklungspolitischer Terminkalender

Der VEN hat einen neuen entwicklungspolitischen Terminkalender für Niedersachsen! Ab sofort können über die Suchfunktion alle Termine nach Orten gefiltert werden. Außerdem können entwicklungspolitische Initiativen Veranstaltungen direkt über ein Formular melden. Hier geht es zum Terminkalender und hier können Sie Termine melden.

"Schafft ein, zwei, drei, viele Promotor*innenstellen"

Lasst uns reden! Dieser Einladung von agl und BER sind fast alle Parteien des Bundestags gefolgt. Am 18. April traf sich die Zivilgesellschaft im Berlin Global Village mit Vertreter*innen des Ausschusses für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit. Die Themen – Klimagerechtigkeit, Migration, Dekolonialisierung und Rüstung – wurden im Vorfeld innerhalb der Zivilgesellschaft abgefragt und an dem Abend mit Gaby Weber (SPD), Olaf van der Beek (FDP), Ottmar von Holtz (Bündnis 90/ Die Grünen) und Evrim Sommer (Die Linke) diskutiert.

In der Tageszeitung Neues Deutschland erschien am 24. April 2018 ein Artikel von Martin Ling über diesen konstruktiven Austausch.

Termine

22
Jun
kargah e.V.
-
Hannover

22
Jun
Kulturzentrum Pavillon
-
Hannover

23
Jun
Erika-Fisch-Stadion
-
Hannover

23
Jun
Lüneburg, Clamartpark

button flucht

Aktuelle Projekte

eine-welt-promotoren-button

Aktiv in Niedersachsen

niedersachsen-einewelt-button

25_jahre_ven_button