Juliane Jesse, Eine-Welt-Fachpromotorin für Öffentlichkeitarbeit und Internationales beim Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen, gratuliert: "Als Fachkraft für Öffentlichkeitsarbeit ist es natürlich mein Anliegen den Verband so gut es geht nach außen zu präsentieren, zu repräsentieren und in einem guten Licht dar stehen zu lassen. Aber ich kann sagen, das ist mit dem VEN ganz einfach, weil er wirklich gute Arbeit macht und das von Anfang an. Insofern, ich freue mich ein kleiner Teil davon zu sein. Happy Birthday VEN."

Eine Welt-Promotorin Eva Kern gratuliert: "Es macht total viel Spaß, zu sehen, wieviel junge Menschen engagiert sind, sich einsetzen für Klimathemen, für Eine Welt-Themen, sich mit Geflüchteten zusammentun um etwas gemeinsam weiter zu entwickeln."

VEN-Vorstandsmitglied Barthel Pester gratuliert: "Die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen sind der Maßstab für Zukunftsfähigkeit. Eine Art Lebensversicherung, und zwar auch jenseits unserer Grenzen. Die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele, also gerechte Gestaltung der Globalisierung, insbesondere die Überwindung globaler Ungleichheit und weltweiter Armut, die Verwirklichung der Menschenrechte und die Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen – deshalb bin ich Mitglied im VEN."

Annika Patry von JANUN Lüneburg gratuliert: "Ich freue mich wahnsinnig, dass wir hier die Promostelle in Lüneburg haben. Ich bin in verschiedenen Kontexten aktiv und das unterstützt uns einfach wahnsinnig, dass wir eine Stelle haben, die nicht eigene Projekte unbedingt immer durchführt, sondern einfach uns unterstützt, Struktur bietet und genau, dass wir einfach auch voran kommen mit unserem Engagement."

VEN-Mitglied Gerd Pöppelmeier vom Ökumenischen Zentrum Oldenburg gratuliert: "Ja, es ist toll zu sehen, wie sich in 30 Jahren aus den ersten Anfängen die der VEN entwickelt hat und das, in Niedersachsen immer etwas unterbelichtete, Thema Entwicklungspolitik in den Fokus gerückt hat. Ich freue mich, dass aus diesen zarten Pflänzchen 1991/92 eine schlagkräftige Organisation geworden ist, die sich für Entwicklungspolitik in Niedersachsen engagiert. Also nach 30 Jahren zum dreißigsten Geburtstag herzlichen Glückwunsch dem VEN und weiter so."

Gründungsmitglied Reinhard Stolle gratuliert: "Der VEN hat in den letzten 30 Jahren wirklich viel erreicht; er hat sich als Landesnetzwerk für die Eine-Welt-Gruppen in Niedersachsen eingesetzt, sich nützlich gemacht, war eine Vertretung unserer Anliegen gegenüber der Landesregierung, vor allem aber auch gegenüber der Bundesregierung. Wir haben es geschafft mithilfe des VENs in Niedersachsen ein tolles Promotoren-Programm einzurichten. Also da hat der VEN in den letzten 30 Jahren gezeigt, dass er wichtig ist und auch weiterhin bleibt, weil die Herausforderungen vor denen wir hier stehen, die sind nicht kleiner geworden, die sind größer geworden."

Lutz Hethhey, Geschäftsführer des VEN-Mitglieds Helpage gratuliert: "Der VEN sorgt für eine gute Vernetzung von Organisationen und deren Menschen die sich um den globalen Süden kümmern. Wir finden das sehr wichtig, auch immer wieder darauf hinzuweisen, dass wir mehr mit Afrika, Asien und Lateinamerika zu tun haben, als wir denken."