Was man zum Leben braucht* – Online-Filmabend mit Diskussion

Stadt
Hannover
Datum
28.10.2020 21:00
Veranstaltungsort
online
Telefon
0511 1215-293
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anhang

Eine indigene Dorfgemeinschaft in Kolumbien kämpft für den Erhlat ihres Lebensraums und gegen den Kohletagebau. Der breitet sich immer mehr aus, u. a. für Lieferungen nach Deutschland. (DE, 2015, Original mit Untertitel deutsch, Dokumentation, 60 Min., mehrfach augezeichnet).

Kurt Herrera, tätig beim Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM) und zuständig für Kirchenentwicklung International sowie Ökumenische Zusammenarbeit mit Brasilien und Peru, kommt gerne nach dem Film mit Ihnen ins Gespräch.

Teilnahme kostenfrei, Anmeldung erforderlich.

Nach Anmeldung bekommen Sie am Tag zuvor einen "vimeo"-Link und weitere Informationen, damit die, die das möchten, dann auch noch kurz untereinander sowie mit dem Referenten über den Film sprechen können.

 

*Als nicht gewerblicher Veranstalter dürfen wir einige Filme nicht mit ihrem Originaltitel bewerben. Diese können aber bei uns erfragt werden.