Stimmen aus dem globalen Süden

Gemeinsam eine sozial gerechte Welt zu gestalten ist oft das Hauptziel unserer Projekte und Bildungsangebote im Rahmen der Süd-Nord-Zusammenarbeit.

Unsere internationale Partnerschaftsarbeit basiert aber häufig auf kolonialen Strukturen und unsere Bildungsarbeit ist meist eurozentrisch geprägt. Der Kampf für globale Gerechtigkeit ist jedoch undenkbar ohne die Perspektiven von Menschen aus dem Globalen Süden.

Diese Fortbildung zeigt Möglichkeiten auf, Wissen, Erfahrungen und Ansätze von Partner*innen aus dem Globalen Süden sichtbar zu machen und anzuerkennen. Dabei ist der erste Schritt zu lernen, diesen Stimmen zuzuhören - als Stimmen von Expert*innen – und die eigenen Wahrnehmungsmuster zu reflektieren. Welches Wissen wird anerkannt? Wer bringt welche Themen ein? Wer spricht über wen? Diese und weitere Fragen untersuchen wir interaktiv und mit verschiedenen Methoden, um unsere Fähigkeiten zum wirklichen Zuhören kontinuierlich zu erweitern und einzusetzen.

Referent*innen: Yili Rojas und Hanna Krügener von Südblicke: www.suedblicke.org

Datum: Montag, 17.06.2024

Uhrzeit: 16.00-19.00 Uhr

Ort: Online

Anmeldung per Email bei Julia Wältring Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Logo WBE Symbol web

eine-welt-promotoren-button

 

30 Jahre Button