Is(s)t das zu viel? - Konsumkritischer Stadtrundgang

Stadt
Lüneburg
Datum
16.05.2018 17:00 - 19:00
Veranstaltungsort
Lüneburg, Katzenstraße 2 - Katzenstraße 2, 21335 Lüneburg
Telefon
04131 2472831
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oder geht da noch mehr? Der Kühlschrank ist voll, im Supermarkt locken die Sonderangebote und der Döner am Sande schmeckt auch spitze. Essen ist sowohl lebensnotwendig als auch ein Genuss und begleitet uns jeden Tag im Überfluss - und zwar auf verschiedenste Art und Weise! Manche Menschen versorgen täglich ihre Rinder, andere fischen die selben Tiere handlich verpackt wieder aus den Mülleimern von Supermärkten. Wo kommt unser Essen her und was passiert mit den Resten?

Wir wollen gemeinsam erkunden, wie sich unser Essen auf die Welt auswirkt und wie wir etwas verändern können. Komm' vorbei und erkunde mit uns die Abgründe und Lichtblicke der Lüneburger Lebensmittelwelt! Im Anschluss gibt es für alle, die wollen, noch veganes Essen gegen Spende aus der solidarischen Küche.

Wir treffen uns vorm Heinrich-Böll-Haus und werden dann mit euch zu verschiedenen Orten in der Stadt wandern. Also bringt gerne einen kritischen Blick, wetterangemessene Kleidung sowie Motivation zum Nachdenken und Diskutieren mit!

 

 
 

Termine

22
Okt
Junge Linde - Einbeck

23
Okt
Umweltzentrum
-
Hannover

26
Okt
Landesmuseum Hannover
-
Hannover

button flucht

Aktuelle Projekte

eine-welt-promotoren-button

Aktiv in Niedersachsen

niedersachsen-einewelt-button

25_jahre_ven_button