Learn2Change - Die Welt durch Bildung verändern! So lautet der Titel des kürzlich erschienen Buches des Netzwerks „Learn2Change – Global Network of Educational Activists“. Gemeinsam haben die Bildungsaktivist*innen aus Asien, Afrika, Europa und Lateinamerika an diesem Buch gearbeitet. Sie geben darin Einblick in ihr vielfältiges Wissen, ihre Gedanken und ihre pädagogischen Praktiken.

globo:log live. Gutes Leben – grenzenlos!!

Unter diesem Titel werden zwischen November 2018 und Februar 2019 Workshops in Schulklassen in Bremen und Niedersachsen angeboten.

Im Oktober 2018 findet eine zweitägige Methodenwerkstatt für Referent*innen statt. Referent*innen, die vorhaben, im Rahmen des Projekts „globo:log live. Gutes Leben – grenzenlos!!“ Workshops in Schulen anbieten, sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

ClinchDas CLINCH-Festival findet vom 1.-4. November 2018 im Kulturzentrum Pavillon in Hannover statt und beschäftigt sich in rund 30 Veranstaltungen mit Fragen, die im Kontext [post]migrantischer und postkolonialer Perspektiven stehen.

FairTrade Schulen BannerAm 2. November bietet die Volkshochschule Hameln einen Fortbildungstag für Lehrkräfte und andere Interessierte an. Die Fortbildung gibt einen Überblick über das Thema "Fair Trade an Schulen".

globolog live logo globo:log live. Gutes Leben – grenzenlos!!

 

Unter diesem Titel bietet der VNB im Rahmen des "globo:log live"-Projekts zwischen November 2018 und Februar 2019 Workshops für Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 13 in Bremen und Niedersachsen an.

medium bildflyergew2018 Die Global Education Week findet vom 19. bis 25. November 2018 statt. Das Motto in Deutschland lautet:


Die Welt verändert sich – und wir? Gemeinsames Globales Lernen als Chance.

Globales Lernen foto klein Vom 11.-13.06. fand das diesjährige Projektstellenseminar von Brot für die Welt statt, zu dem alle, die auf einer von Brot für die Welt geförderten Projektstelle, einer Stelle für zurückgekehrte Fachkräfte oder einer Stelle für Fachkräfte aus dem Süden arbeiten, eingeladen waren. Thema der Denkwerkstatt war die Frage: "Wie wird entwicklungspolitische Bildungs- und Lobbyarbeit politisch wirksamer?"

cover or 2015

 

Das agl-Fachforum Globales Lernen - dem auch die VEN-Fachstelle Globales Lernen angehört - hat unter dem Titel "Mit gutem Beispiel voran! – Für eine gerechte und nachhaltige Fachtagung zum Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung"einen Offenen Brief verfasst. 

Adressat*innen des Briefes sind die Engagement Global gGmbH (EG), Abteilung Schulische Bildung. Angesprochen sind ebenso das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), das Bildungsministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie die Kultusminister*innen-Konferenz (KMK) und nachgeordnete Behörden im Bildungssektor.

globologGlobales Lernen in Bremen und Niedersachsen bekannter machen, Schulen mit außerschulischen Akteuren vernetzen und so qualifizierte Angebote im Bereich Globales Lernen an Schulen verbreiten – das sind die Ziele des Infoportals www.globolog.net.

Am 20.6.2017 haben die Mitglieder der Nationalen Plattform den Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) verabschiedet. Der Aktionsplan ist ein zentraler Baustein des deutschen Beitrags zur Umsetzung des UNESCO-Weltaktionsprogramms.

Eine Welt-Promotor für Globales Lernen, Timo Holthoff, kommentiert die erste Beratung des rot-grünen Antrags „Globales Lernen für die Zukunft Niedersachsens: Bildung für nachhaltige Entwicklung stärken“ im Niedersächsischen Landtag vom 15. Juni 2017: 

 „Es ist für den Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN) sehr erfreulich, dass alle Parteien im Niedersächsischen Landtag zum Ausdruck gebracht haben, dass Bildung eine Schlüsselfunktion für eine Nachhaltige Entwicklung einnimmt." 

Kristine Scherr/panthermedienIn dieser Ausgabe setzen sich die Autor*innen aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit dem Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) auseinander. Außerdem werden der aktuelle Stand der Umsetzung und die sich daraus ergebenden Forderungen für die niedersächsische Bildungspraxis und Bildungspolitik aufgezeigt. Foto: Kristine Scherr/panthermedien

Download

globolog net logo klDas Infoportal www.globolog.net mit Angeboten und Informationen zum Globalen Lernen in Niedersachsen und Bremen ist überarbeitet!

Mit bunten Stiften, einer großen weißen Leinwand und jeder Menge kreativen Ideen begann am 17. August 2017 die öffentliche Comic-Aktion der Eine Welt-Promotor*innen des VEN vor den Türen des Niedersächsischen Landtags. Nach und nach füllte sich der Pavillon vor der Leinwand mit Bildungsinteressierten, Minister*innen, Landtagsabgeordneten und Passant*innen. Sie brachten Ideen für eine nachhaltige Bildung in Niedersachsen mit, die von der Comic-Künstlerin Julia Both (123comics) in ein großes Bild verwandelt wurden.