Wie mobilisiere ich Menschen, sich für nachhaltige Entwicklung einzusetzen? Wie mache ich (potenzielle) Unterstützer*innen auf meine Arbeit aufmerksam und schaffe ein positives Bild von meiner Organisation? Öffentlichkeitsarbeit hat viele Gründe, Formen, Farben und Gesichter. In diesem Workshop werfen wir ein genaueren Blick auf die sozialen Medien. Wer nutzt welches Netzwerk und wozu? Wie kann ich dort meine Themen und Angebote platzieren? Welche rechtlichen Grundlagen muss ich dabei beachten? Wir reflektieren die eigene Mediennutzung und bisherige Öffentlichkeitsarbeit und probieren verschiedene Tools praktisch aus.

 

Wann?

  • Freitag, 12.11., 14 bis 19.30 Uhr
  • Samstag, 13.11., 9 bis 17 Uhr

Wo?

  • Raum m im Museum Lüneburg (Informationen & Anreise: hier)

BarrierefreiheitDer Raum m ist vom Foyer des Museums aus auch über einen Aufzug anstelle der Treppe zu erreichen. Zum Museumseingang gelangen Rollstuhlnutzer*innen über einen Hublift am Haupteingang. In Raum m selbst gibt es in den Türen zwischen Flur und Lounge, Loft und Küche je eine breite Holzschwelle, die aus Denkmalschutzgründen beibehalten werden musste. Diese Schwellen sind etwa 3 cm hoch. Die Barrierefreiheit ist demnach nicht uneingeschränkt gegeben. Für weitere Informationen wendet euch gerne direkt ans Team des Museums, die im Zweifelsfall gerne weiterhelfen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Auch das Kassenteam gibt gern Auskunft unter 04131 720 65 80.

 

Anmeldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Die Veranstaltung findet im Kooperation mit JANUN Lüneburg statt und ist ein Angebot im Rahmen des Eine Welt-Promotor*innen-Programms - finanziert vom Land Niedersachsen und Engagement Global mit Mitteln des BMZ.

 

 

Foto: Christiane Wellmann, JANUN Lüneburg e.V.