MittagspauseDie Bedeutung des Sorgfaltspflichtengesetzes für Niedersachsen

Mo 13.12.21 | 12 - 14 Uhr
Neues Rathaus | Hannover

Verbringen Sie eine gehaltvolle Mittagspause! Wir laden ein zu Häppchen und Getränken, sowie anregenden Gesprächen. Welche Bedeutung hat das im Bundestag verabschiedete „Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten“ für Niedersachsen? Das wollen wir mit Abgeordneten des niedersächsischen Landtages, Interessierten aus der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft diskutieren.

Freuen Sie sich dabei auf folgende Programmpunkte:

• Begrüßung VEN
• Kurze Einführung in den Diskurs zum deutschen Lieferkettengesetz Sadiah Meiselbach, VEN
• Die Bedeutung des Sorgfaltspflichtengesetzes für die niedersächsische Wirtschaft Tilman Brunner, Abteilungsleiter International der IHK Hannover
• Ausblick auf ein europäisches Lieferkettengesetz Bernd Lange, Mitglied des Europäischen Parlaments

Die Teilnahme ist kostenlos und (unter Einhaltung der 2G-Hygienevorschriften) begrenzt.
Bitte senden Sie Ihre Anmeldung bis zum 10.12.21 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Veranstaltung findet im Restaurant „Der Gartensaal“, Trammplatz 2 , 30159 Hannover statt.

 

 

Die Veranstaltung findet im Rahmen des VEN-ProjektesDie Veranstaltung findet im Rahmen des VEN-Projektes „Niedersachsen macht mobil für Unternehmensverantwortung“ statt und wird gefördert von der Bingo Umweltsiftung Niedersachsen, Brot für die Welt und dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.