Ein Besuch im Weltladen ist wie eine Entdeckungsreise - hier finden Sie das Beste aus dem globalen Süden. Und die Produkte im Weltladen sind nicht nur von besonderer Qualität - sie sind zugleich ein kleines Stück Weltpolitik. Denn sie stammen alle aus Fairem Handel.

Das bedeutet, dass ihre Erzeuger_innen faire Preise erhalten, die ihnen ein Leben in Würde ermöglichen. Das ist gar nicht so selbstverständlich, wie es klingen mag - die Erlöse für viele Produkte aus dem Süden sind im freien Welthandel so niedrig, dass Kleinproduzent_innen kaum davon leben können.

Deshalb bieten Weltläden ein breites Angebot attraktiver Produkte, die dazu beitragen, die Existenz der Erzeuger_innen im Süden zu sichern. Weltläden zeigen, dass die Idee der nachhaltigen Entwicklung und die Sicherung der Lebensgrundlagen für künftige Generationen im Alltag umgesetzt werden kann und bereits am Frühstückstisch beginnt.