Austausch über die Zukunft des Eine Welt-Promotor*innen-Programms in Niedersachsen

Stadt
Hannover
Datum
19.10.2018 14:30 - 16:00
Veranstaltungsort
Freizeitheim Linden - Windheimstraße 4, 30451 Hannover
Telefon
0511/391650
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bilanz und Perspektiven des Eine Welt-Promotor*innen-Programms
in Niedersachsen

Das Eine Welt-Promotor*innen-Programm will zivilgesellschaftliche Akteure der Eine Welt-Arbeit stärken und damit entwicklungspolitische Themen noch mehr in die Breite und Fläche der Bundesrepublik tragen. Dass dieses Kernanliegen erfolgreich ist, bestätigt die im Juni vorgestellte Programmevaluation, die zudem die hohe Relevanz und die Wirksamkeit des Programms unterstreicht.

Seit 2013 konnte das Eine Welt-Promotor*innen-Programm auch in Niedersachsen in mehreren Schritten ausgebaut werden. Heute arbeiten Regional-Promotor*innen in Oldenburg, Osnabrück, Göttingen, Braunschweig und Lüneburg bei lokalen Anstellungsträgern. Auf Landesebene sind vier Fachpromotor*innen in den Bereichen Globales Lernen und Partnerschaftsarbeit, Öffentlich-keitsarbeit und Internationales sowie Migration und Entwicklung tätig. Fast alle Eine Welt-Promotor*innen arbeiten in Teilzeit.

Mit euch zusammen möchten wir gerne die ersten beiden Förderperioden auswerten und perspektivisch nach neuen Schwerpunkten und Entwicklungen ab 2019 schauen. Auf Bundesebene hat das BMZ bereits signalisiert, ab 2019 im Rahmen einer neuen wahrscheinlich dreijährigen Förderperiode Mittel für das Programm zur Verfügung stellen zu wollen. Auf Landesebene arbeitet der VEN an der Verstetigung und möglichst einer erneuten Ausweitung der Landesmittel.

Der VEN lädt seine Mitglieder und andere interessierte entwicklungspolitische Gruppen in Niedersachsen am 19.10.2018, ab 14.30 Uhr, in das Freizeitheim Linden in Hannover (Raum 5) zu einem Austausch über das Programm ein. Wir bitten um Anmeldung bis zum 28.9.2018.

Nach einem kurzen Überblick über Ziele, Struktur und die bisherige Arbeit des Programms in Niedersachsen möchten wir die wesentlichen Evaluationsergebnisse zur Diskussion stellen und folgende Fragen in den Blick nehmen:

  • Was sind die Herausforderungen des entwicklungspolitischen Engagements – Wie können die Eine Welt-Promotor*innen die Bewegung noch besser unterstützen?
  • Vor dem Hintergrund der notwendigen sozial-ökologischen Transformation: Welche neue inhaltlichen und regionalen Schwerpunkte sind in Niedersachsen besonders sinnvoll?
  • Welche Anforderungen haben entwicklungspolitische Initiativen an die Eine Welt-Promotor*innen? Wo gibt es Bedarfe für weitere Eine Welt-Promotor*innen?

Der Austausch findet zwar im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung des VEN statt, ist aber offen für alle interessierten Gruppen, Einzelpersonen und Nicht-Mitglieder. Alle sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen und ihre Positionen einzubringen. Der Austausch zum Eine Welt-Promotor*innen-Programm endet voraussichtlich gegen 16 Uhr. Die Mitgliederver-sammlung des VEN geht bis ca. 18 Uhr. Im Anschluss planen das 3WF Hannover und andere eine Veranstaltung zur Solidaritätsarbeit mit Indonesien ebenfalls im Freizeitheim Linden.

 
 

Termine

21
Okt
Junge Linde - Einbeck

23
Okt
Umweltzentrum
-
Hannover

26
Okt
Landesmuseum Hannover
-
Hannover

button flucht

Aktuelle Projekte

eine-welt-promotoren-button

Aktiv in Niedersachsen

niedersachsen-einewelt-button

25_jahre_ven_button