Gegen Nationalismus - Für ein geeintes Europa

Stadt
Hannover
Datum
13.10.2018 14:00
Veranstaltungsort
Opernplatz - Opernpl., 30159 Hannover
Anhang

Das Staatstheater Hannover sowie Demokratie in Bewegung (DiB) rufen im Rahmen der 13-10 Aktion alle Bürgerinnen und Bürger Hannovers auf, ihre Stimme zu erheben: Gegen Nationalismus – Für ein geeintes Europa.

"Wir sind viele! Lasst uns das am 13.10. zeigen. Laut und deutlich!

Am Samstag, dem 13. Oktober 2018 wollen wir zu einem großen Europafest auf dem Opernplatz einladen und gemeinsam unsere Stimmen gegen Nationalismus und für ein geeintes, demokratisches und solidarisches Europa erheben. Alle Bürgerinnen und Bürger, Mitglieder demokratischer Parteien und Institutionen, Vereine und Kulturschaffende rufen wir auf, das Fest mitzugestalten – Konzert, Lesung, künstlerische Beiträge, gemeinsames Essen und Nachdenken über ein Europa der Vielen. Lasst uns gemeinsam zeigen, dass wir für die Zukunft eines offenen, solidarischen und friedlichen Europas einstehen wollen.

Wir wollen ein Europa der Freiheit und des Friedens, in dem nicht dem Nationalismus das Wort geredet wird. Wir wollen ein tolerantes Europa und uns dem lauter werdenden Hass und der alltäglicher werdenden Gewalt entgegenstellen. Wir wollen ein Europa ohne Angst vor dem Anderen und dem Fremden, ein Europa ohne den Ruf nach starken Männern und ohne Korruption, die die Gesellschaften untergräbt. Wir wollen ein Europa der Rechtsstaatlichkeit, in dem Soziale Errungenschaften und erkämpfte Rechte gewahrt bleiben. Freiheit und Frieden sind keine Selbstverständlichkeit. Deswegen wollen wir ein Zeichen setzen – für ein friedliches, geeintes Europa!"

 
 

Termine

21
Okt
Junge Linde - Einbeck

23
Okt
Umweltzentrum
-
Hannover

26
Okt
Landesmuseum Hannover
-
Hannover

button flucht

Aktuelle Projekte

eine-welt-promotoren-button

Aktiv in Niedersachsen

niedersachsen-einewelt-button

25_jahre_ven_button