44612159104 b770d4a94f z

Der Fachtag dient dazu, den Beitrag des Globalen Lernens zu einer offenen und demokratischen Gesellschaft zu diskutieren. Multiplikator*innen und Referent*innen des Globalen Lernens / der Bildung für Nachhaltige Entwicklung sollen im Umgang mit rechtspopulistischen und rechtsextremen Haltungen gestärkt werden und Handlungsmöglichkeiten gegen Rechts erkennen.
 
Populistische Bewegungen und Parteien ebenso wie rechtsextreme Strömungen erfahren immer stärkeren Zulauf. Damit einhergehend geraten immer mehr Errungenschaften einer offenen und demokratischen Gesellschaft in Gefahr. Auch in der schulischen wie außerschulischen Bildungsarbeit kommt es immer häufiger zu Konfrontationen mit rechten und rassistischen Aussagen und Positionen, die Unsicherheiten auslösen und bei denen es vielen schwer fällt, diesen zu begegnen. Lehrkräfte und Referent*innen, die durch ihre Tätigkeit im Globalen Lernen zu Weltoffenheit und Solidarität beitragen wollen, müssen sich zunehmend für ihre Haltung und Arbeit rechtfertigen.

Wie können wir menschenfeindliche und Hass-schürende Aussagen in unserer Arbeit besser einschätzen und darauf reagieren? Wie gelingt es, im Rahmen unserer Bildungsangebote, Menschen darin zu bestärken, selbst Haltung zu beziehen gegenüber rechtsextremen sowie menschenfeindlichen Aussagen und Einstellungen? Wie können wir ganz explizit für eine offene, demokratische, humane Gesellschaft eintreten?

Mit diesem Fachtag soll einerseits dazu beitragen werden, den Beitrag des Globalen Lernens zu einer offenen und demokratischen Gesellschaft zu diskutieren. Andererseits möchten Multiplikator*innen und Referent*innen im Umgang mit rechtspopulistischen und rechtsextremen Haltungen stärken und gemeinsam Handlungsmöglichkeiten mit Ihnen entwickeln.

Kosten: 10,00 €
Buchbar bis 03.04.19
Seminarnummer: CMD-12053
 
 
Eine VEranstaltung vom Kulturzentrum Pavillon, Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN), Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. (VNB)

 

Foto: stephan-roehl.de, https://www.flickr.com/photos/boellstiftung/44612159104/in/photostream/

KofferUnsere Fortbildungsangebote in der Reihe "Perspektive Global" basieren auf den didaktischen Prinzipien des Globalen Lernens: Im Zentrum steht kompetenzorientiertes Lernen, das auf die Reflexion und direkte Anwendung in der eigenen Bildungspraxis ausgerichtet ist. Die Teilnehmenden gewinnen ein hohes Maß an theoretisch fundierten Grundlagen, methodisch-didaktischer Vielfalt und Wissen zu aktuellen politischen Themen.