Eine Welt-Promotor für Globales Lernen, Timo Holthoff, kommentiert die erste Beratung des rot-grünen Antrags „Globales Lernen für die Zukunft Niedersachsens: Bildung für nachhaltige Entwicklung stärken“ im Niedersächsischen Landtag vom 15. Juni 2017: 

 „Es ist für den Verband Entwicklungspolitik Niedersachsen e.V. (VEN) sehr erfreulich, dass alle Parteien im Niedersächsischen Landtag zum Ausdruck gebracht haben, dass Bildung eine Schlüsselfunktion für eine Nachhaltige Entwicklung einnimmt." 

„Es wurden wichtige Aspekte, die zu einer erfolgreichen Umsetzung des Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) beitragen können, genannt. Jetzt gilt es auf Worte Taten folgen zu lassen, und das Programm im gesamten Bildungssystem zu verankern.

Nur durch einen ganzheitlichen Umbau von Bildungsinstitutionen ist es möglich, eine Lernkultur zu schaffen, die Menschen befähigt, demokratische Verantwortung zu übernehmen und gesellschaftliche Veränderungen mitzugestalten. Neben den im Antrag behandelten Bereichen der Kita-, Schul- und Jugendbildung wünscht sich der VEN auch eine Stärkung der BNE in den Bereichen Erwachsenen- und Hochschulbildung sowie eine langfristige Förderung des Eine Welt-Promotor*innen-Programms in Niedersachsen.

Der VEN macht sich für eine umfassende Umsetzung des Weltaktionsprogramms stark. Aus diesem Grund veranstalten die Eine Welt-Promotor*innen am 17. August vor dem Landtag eine Live-Comic-Aktion. Zusammen mit anderen Bildungsakteur*innen wird in einem Comic künstlerisch festhalten, wie das Weltaktionsprogramm Bildung für nachhaltige Entwicklung in Niedersachsen umgesetzt werden kann.“

Mehr Informationen zur Live-Comic-Aktion

 

Fachstelle für Globales Lernen

Timo Holthoff, Fachstelle für Globales Lernen, T: 0511 3943208; E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pressekontakt

Nina Gawol, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, T: 0511 391650, E: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!