Die Eine Welt-Promotor*innen in Niedersachsen unterstützen zahlreiche, meist ehrenamtliche Eine Welt-Initiativen in ihrem lokalen Einsatz und fördern so zivilgesellschaftliches Engagement.

Programmstruktur in Niedersachsen

Die Aufgabe der Regionalpromotor*innen ist es, Eine Welt-Themen flächendeckend in den ländlichen Räumen zu stärken. Sie befassen sich mit unterschiedlichen, regional wichtigen Themen. Die niedersächsischen Fachpromotor*innen vermitteln Wissen zum Globalen Lernen, beraten in den Bereichen Migration und Entwicklung oder sorgen für mehr öffentliche Wahrnehmung und internationale Vernetzung. Die Programmkonzeption und die Verknüpfung der Landes- und Bundesebene fallen der Landeskoordination zu.

Finanzierung des Programms

Das Eine Welt-Promotor*innen-Programm in Niedersachsen wird vom Landesnetzwerk VEN getragen und ist Teil eines bundesweiten Programms. In allen Bundesländern sind über 150 Promotor*innen aktiv. Das einzigartige Programm wird von der Zivilgesellschaft getragen und vom Bund und den 16

Bundesländern gemeinsam gefördert.