exit10Utopista hat sich Ziele gesetzt: Wir möchten junge Menschen zwischen ca. 18 und 30 Jahren motivieren, sich für konkrete Ideen, die zu globalen Rohstoff-Themen passen, mit eigenen Aktionen, Projekten und Veranstaltungen in ihrer Stadt, Gemeinde oder im Landkreis zu äußern. Dazu begleiten und beraten wir Gruppen und interessierte Personen, geben eine finanzielle Starthilfe und bringen sie mit Kontakten aus unserem weiten Netzwerk in Verbindung.

Gegenwärtig sind Gruppen in Lüneburg, Göttingen und Hildesheim aktiv. Weitere Einzelpersonen sind engagiert in Hannover und Umgebung. Wir möchten, dass die jüngeren Engagierten in einen engeren Austausch mit älteren/altbewährten Ehrenamtlichen treten und voneinander profitieren.

Wir möchten, dass sich Institutionen, Ämter, Rathäuser, Organisationen, Einrichtungen, Stadteile mehr Gedanken machen über einen Übergang in eine ressourcenbewusste, ökologisch verträgliche und global-faire Weltgesellschaft. Es gibt bereits unzählige Puzzleteile eines Lebens und Wirtschaftens jenseits von Marktmacht und Umweltzerstörung.

Wir möchten, dass der VEN künftig gerade auch von jungen Leuten als Ansprechpartner für Zukunftsthemen wie globale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit wahr genommen und angefragt wird. Wir möchten damit unser Netzwerk ausbauen, qualifizieren und noch mehr Dynamik in unsere Aktionen bringen.