Das Projekt wurde in Kooperation mit der Stiftung Leben und Umwelt durchgeführt und fand in der pädagogischen Verantwortung des Vereins Niedersächsischer Bildungsinitiativen (VNB), Landeseinrichtung der Erwachsenenbildung statt. Außerdem wurde es durch eine Vielzahl von Insitutionen finanziell unterstützt.

Die grünnahe Stiftung Leben & Umwelt ist die niedersächsische Landesstiftung der Heinrich Böll Stiftung in Berlin.

Der Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen (VNB) ist eine eingetragene Landeseinrichtung der Erwachsenenbildung in Niedersachsen.

Die Erstellung von Ausstellung und Bildband fand zudem in Kooperation mit dem Agenda 21 - Büro der Landeshauptstadt Hannover statt.

Das Projekt „Frauen stärken. Klima wandeln!" wurde finanziell gefördert durch die Umweltlotterie BINGO, den Evangelischen Entwicklungsdienst, den Katholischen Fonds "Kooperation Eine Welt", den Deutschen Volkshochschul-Verband (DVV) und die Niedersächsische Staatskanzlei. Brot für die Welt unterstützte die Durchführung der Konferenz und Speakers-Tour im Jahr 2009.

Für die Förderung bedanken wir uns sehr herzlich!