Der VEN sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Eine Welt-Promotor*in mit den Arbeitsschwerpunkten Globales Lernen und Partnerschaftsarbeit

mit 20 – 26 Wochenarbeitsstunden für die Geschäftsstelle in Hannover.

 

Die Stelle verstärkt die Fachstelle Globales Lernen, mit der der VEN niedersächsische Nichtregierungsorganisationen (NRO) und Einzelpersonen, die sich im Globalen Lernen und der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) engagieren, unterstützt. Sie wirkt an Fortbildungen, Beratung und Vernetzung mit und stärkt das Globale Lernen in Niedersachsen durch Informations- und Öffentlichkeitsarbeit sowie politische Lobbyarbeit. Im Rahmen des Angebots „Partnerschaft Global“ unterstützt die Stelle die Arbeit von Partnerschaftsinitiativen in Niedersachsen.

Ihre Aufgaben:

  • Planung und Umsetzung der Aktivitäten der Fachstelle „Globales Lernen“ in enger Absprache mit der Fachkollegin,
  • Koordination, Planung, Umsetzung und Berichterstattung sowie laufendes Finanzcontrolling der geplanten Aktivitäten zum Thema Partnerschaftsarbeit,
  • Vernetzung mit anderen Akteur*innen der schulischen und außerschulischen Bildungs- und Partnerschaftsarbeit,
  • Qualifizierung, Vernetzung und Beratung von Gruppen und Organisationen, Initiativen und Einzelpersonen des Globalen Lernens und der Partnerschaftsarbeit,
  • Unterstützung bei der Pflege der Internetseite in den Themenbereichen Globales Lernen und Partnerschaftsarbeit,
  • (zeitlich befristete) Mitorganisation des Kongresses WeltWeitWissen 2018.

Wir erwarten:

  • Hochschulabschluss (Diplom oder Master) oder gleichwertige Ausbildung,
  • mindestens zwei Jahre praktische Berufserfahrung im Arbeitsfeld der Stelle,
  • versierter Umgang mit gängigen Computerprogrammen,
  • Teamfähigkeit,
  • Eigeninitiative und selbstständiges Arbeiten,
  • gute Kenntnisse im Bereich des Globalen Lernens und der Partnerschaftsarbeit.

Wir bieten:

  • ein spannendes Themenfeld,
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Team,
  • Vergütung angelehnt an TVL 11.

Bewerbungsverfahren:

Wenn Sie Interesse haben, senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Anschreiben) per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Stelle ist projektbedingt zunächst bis zum 31. Dezember 2018 befristet. Wir begrüßen Bewerbungen aller Nationalitäten. Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 3. November 2017 statt. Bewerbungsschluss ist der 25. Oktober 2017.

Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen!

Stellenausschreibung zum Download